Perlengedicht


Mein Perlengedicht:

Eine Perle dünkt mich wunderschön,


Regenbogenfarben sind darin zu sehn.

In ihrer Form vollendet

ihr Anblick Genuss mir spendet.


Aber: Es gäbe sie nicht,



würd' im Muschelleben alles verlaufen optimal...


Wüsste die Muschel nicht wie,

investieren von ihrer Energie


um einzupacken in glänzend' Perlmutt

was für ihr Dasein nicht gut-


die Auswirkungen wären fatal!


Erlebe dies auch immer wieder,


dass Herausforderung das Leben bringt,


mein "Ich" dennoch kaum Schaden nimmt,


wenn ich vermag den Fokus neu zu richten.


Dabei hilft mir das Dichten,

und mich tragen und begleiten Lieder.


Jede noch so kleine Perle ist mir dafür Symbol:


Ist das störende Sandkorn gefunden

und wird’s mit Perlmutt eingebunden,


kann es gelingen durchaus,

dass aus Schmerz wächst Kostbares draus.


Du, Du machst mir auch immer wieder (Perl) Mut; jawohl!



Während Perlen wachsen mit der Zeit,

steigt ihr Wert an Kostbarkeit!

51 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Oberaar Sommer 2022

Eiskunst lauf!