Gut in Form


Gut in Form sein, das ist wichtig. Eine gute Figur machen und eine gute Figur haben.

Sowieso wenn der Winter vorbei ist. Da kommt die «zeigt eure rasierten Beine Zeit», die Saison der entblössten Arme ob mit oder ohne starke Kraft drin.

Mit joggen, walken und trainieren kommt jede und jeder gut in Form.

Was habe ich mich gestresst mit den Gedanken, ich sollte auch. Ich müsste mithalten und mir ebenfalls eine gute Figur zulegen.

Habe mich verurteilt, beschimpft, bedrängt und zu motivieren versucht. Joggen? Geht nicht: Knieschmerzen. Klettern? Unmöglich, habe Höhenangst. Kampfsport? Verträgt sich schlecht mit meiner Sozialkompetenz. Fitness? Hmm… Wandern? Ja, kann ich aber auch nicht jeden Tag. Trampolin springen? Tja das wäre eventuell etwas. Wenn ich Trampolin springe fördert es die Balance, trainiert den ganzen Körper inklusive den Beckenboden! Dazu fördert es die Koordination und mein choreographisches Speichervermögen im Hirni. Es gibt sogar Videotrainings dazu. Das Trampolin springen brächte mich in Form. In Springform!

Springform? Ich renne in die Küche, öffne meine Backofenschublade und da liegt sie! Eingeklemmt zwischen Kuchenblech und Tortenring! Erleichterung macht sich in mir breit. Ich kann weiter schreiben und zeichnen und tun was mir Spass macht denn ich habe sie ja schon, meine Springform!

12 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Eiskunst lauf!

Schneefall